Ich im Web

Bestimmt habt ihr mitbekommen, dass ich immer wieder gerne Fotos mit meinem iPhone knipse. ;-)

Nun hab’ ich mich auch dazu entschieden Instagram zu nutzen und auszuprobieren. Instagram bietet die Möglichkeit direkt mit Instagram Fotos zu knipsen (oder Fotos aus dem Foto-Archiv zu verwenden) und hinterher mit einer Auswahl verschiedener Filter zu “bearbeiten”. Hinterher kann man sie in (ich nenne es mal) der Instagram-Community mit anderen Mitgliedern teilen: Man kann sich gegenseitig followen oder Fotos kommentieren und bewerten.

Wenn ihr selbst Instagram nutzt, findet ihr mich unter moment_aufnahmen. Für alle anderen: Ihr könnt meine gesammelten iPhone-Fotos, die ich in Instagram veröffentliche hier anschauen: Instagrid.me.

Wo ich sonst noch im Web zu finden bin, findet ihr im Footer. Habt einen schönen Sonntagnachmittag!

Venezianische Masken #6

Noch einmal, dann habe ich meine Lieblings-Masken aus Venedig gezeigt. Ich muss wirklich wieder hinfahren. :-) Ich denke, dass ich heute die Fotos ganz anders machen würde. Kennt ihr dieses Gefühl auch bei euren eigenen Fotos? Dieses Gefühl, dass ihr sie heute z.B. technisch ganz anders gemacht hättet als z.B.  vor einem Jahr? Obwohl es mir bei meinen eigenen Fotos sehr häufig so geht, mag ich die Fotos trotzdem. Vor allem mag ich beim ersten Foto das Bokeh sehr gerne.


Ich hoffe, euch geht es gut und ihr genießt den Feiertag (sofern er bei euch stattfindet).

Tilt Shift Generator = Spaß/ Akt Zwei

Und heute noch eins meiner Tilt Shift Generator-Bearbeitungen.

Ich mag es so! Und nein, ich werde nicht von Apple gesponsert. Ich bin wirklich einfach begeistert von den Möglichkeiten, die einem das iPhone mit den unterschiedlichen Apps bietet, aber falls ein Apple-Mitarbeiter gerade mitliest… abgelehnt wäre ich natürlich auch nicht… ;-)

Tilt Shift Generator = Spaß

Wem es noch nicht aufgefallen ist: Ja, ich bin im iPhone-Fotografie-Fieber. Zurzeit probiere ich viele Apps (zum Glück sind sie nicht so teuer, dass ich mir Sorgen um mein tägliches Wasser und Brot machen muss ;-)) aus. Die neuste Entdeckung: Tilt Shift Generator. (Näheres siehe Link.) Ein Spaß sag ich euch.

Heute möcht’ ich euch zwei Fotos zeigen. Das erste ist mit Hipstamatic geknipst und das zweite ist die bearbeitete Version mit Tilt Shift Generator.

Und demnächst kommt noch eine Tilt Shift Generator-Bearbeitung. ;-) Seid gespannt. ;-)

Pinky, Pinky Lady

Zurzeit gibt es ja den Hype unter vielen weiblichen Bloggerinnen ihren Fotos einen Rosa-Schimmer zu geben. Schöne Beispiele sieht man vor allem bei weheartit.com. Falls ihr die Seite noch nicht kennt: Eine tolle Seite, um sich Inspirationen zu holen.

Auf alle Fälle bin ich derzeit auch auf diesen Hype aufgesprungen – zumindest ein bisschen. Und habe versucht meinen Fotos einen solchen Schimmer zu verleihen. Erst einmal nicht ganz so einfach für mich – ich muss noch etwas üben. Ein Ergebnis, das auch schon wieder etwas extrem geworden ist und auf mich auch schon wieder etwas Abstrakt wirkt, wollte ich euch heute vorstellen. Aber wahrscheinlich gerade wegen diesem Extrem gefällt es mir zurzeit (mal schauen, ob ich in 2 Wochen noch genauso denke).

Was haltet Ihr eigentlich von dieser Art der Bearbeitung von Fotos? Wie handhabt ihr es eigentlich im Allgemeinen mit der Fotobearbeitung? Spielt ihr mit den Reglern rum und schaut, ob euch das Ergebnis gefällt? Oder habt ihr bereits eine Vorstellung davon, wie euer bearbeitetes Foto aussehen soll und wisst genau wie ihr die Regler zu bedienen habt, um das Ergebnis zu erreichen?

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag – genießt ihn!