iPhonephotography meine liebsten Fotos der letzten Monate

Auch wenn es hier sehr ruhig geworden ist, habe ich das Fotografieren und Knipsen nicht gelassen. Wobei ich doch überwiegend mit meinem iPhone geknipst habe.

Das sind meine liebsten iPhone-Fotos der letzten Monate. Ich sollte mal wieder meine Spiegelreflexkamera in die Hand nehmen.. sie fühlt sich sonst vernachlässigt… und vermissen tue ich sie ja doch auch ein bisschen.

Dennoch bin ich immer wieder begeistert was für tolle Fotos man mit dem iPhone machen kann. Die ersten beiden Fotos sind übrigens mit tadaa entstanden. Eine tolle Alternative zu instagram.




7 Kommentare

  1. Mir geht es so wie dir – ich knipse fast nur noch mitm Handy und lese schnell mal unterwegs – momentan verbringe ich weniger Zeit am PC.
    Alles zu seiner Zeit eben – und auch Handyfotos sind klasse – i love it :-)

    Alles Liebe für dich
    Manu

  2. @Manu: Hach wie schön, dass du immer wieder bei mir vorbeischaust, auch wenn ich in letzter Zeit nicht so häufig zum Bloggen komme. Das freut mich seeeeehr. Danke! :-)

  3. NA das hängt ja nicht von der Quantität ab sondern von der Qualität :-)))

    Schönen Abend dir

  4. manchmal fehlt einem einfach die zeit, mir geht es genauso. gestern mit hängen und würgen grade mal meine zwölf2012-fotos auf die reihe bekommen. es ist ja ein hobby und soll keinen stress bedeuten… und mit dem iphone kann man ja auch nette dinge hinbekommen (:

  5. jaaa :D
    ansonsten kommst du ALLERSPÄTESTENS im winter wieder und wir machen unser 3er treffen dann können wir eh besser quatschen und es ist ruhiger ;D
    wie gehts dir denn????
    was macht ihr so? habt ihr schon den nächsten uraub in aussicht? jetzt wo alles stressige hoffentlich erstmal vorbei ist?

  6. Das Äffchen ist ja supersüß und ich bin auch ein Fan von diesem Weichzeichnereffekt – aber doch bitte so, dass die Augen scharf bleiben und der Rest unscharf… so denke ich, wäre das Bild ganz ohne Effekt besser gewesen ;)

  7. @Der Point: Danke für deine Kritik. Interessanterweise ist mir die Unschärfe um die Augen vorher gar nicht aufgefallen. Jetzt seh’ ich sie aber auch. :-) Wobei bei iPhone-Fotos und iPhone-Bearbeitungen finde ich diese Unvollkommenheit gerade perfekt. :-) Aber du hast recht. Und aaah: Wegen Dir muss ich jetzt die ganze Zeit auf die unscharfen Augen schauen. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.